SNES: So könnte die Konsole heute aussehen

von Linus Hild (09. Juni 2013)

Der Gestalter Alejandro Duque verpasst Nintendos "Super Nintendo Entertainment System" (kurz: SNES) einen frischen Anstrich. Das futuristische Aussehen seiner "Super Nintendo Revolution" lehnt sich dabei an die heutige Technik an: Die Controller sind ohne Kabel und die Spiele kommen auf USB-Sticks.

Auf der englischsprachigen Seite Behance könnt ihr euch das komplette Portfolio von Alejandro Duque anschauen. Unter der Kategorie "Game Design" findet ihr noch viele weitere Werke rund ums Zocken.

1 von 12

SNES: So könnte die Konsole heute aussehen

Erst 2012 feiert die Original-SNES ihr 20-jähriges Jubiläum. Ein alter Klassiker für das SNES ist The Legend of Zelda - A Link to the Past. In unserer Rubrik "Wahr oder Falsch" überprüfen wir, ob es wirklich einen geheimen Raum in Zelda - A Link to the Past gibt. Überhaupt wird immer mehr Kreativität aus der Spieleindustrie geschöpft: Ein Schmied hat kürzlich das "Buster-Schwert" aus Final Fantasy 7 nachgebaut.

Kommentare anzeigen

Donkey Kong Country-Serie



Donkey Kong Country-Serie anzeigen

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Donkey Kong Country

artinho10
92

Alle Meinungen