PES 2014: Angespielt und erste Bilder

von Philip Ulc (15. Juni 2013)

Mit Pro Evolution Soccer 2014 nimmt Konami den Zweikampf mit Fifa 14 um die Krone der besten Fußball-Simulation an. Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat spieletipps bereits eine erste Probepartie ausgetragen und mit den Entwicklern geplaudert.

PES 2014 erscheint in diesem Jahr nur für die aktuellen Konsolen PS3 und Xbox 360 sowie PC. Trotzdem sieht der Kick in diesem Jahr besser aus denn je. Verantwortlich dafür ist zum einen das neue Grafik-Gerüst "Fox Engine" von Kojima Productions, die auch in Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain zum Einsatz kommt.

Zum anderen erhöht Konami die Zahl der besonders detailliert dargestellten Profis von 50 auf 100 Spieler. Hier sind die Gesichter, Bewegungsabläufe und typischen Animationen bsonders nah am Original. Das war im Probespiel mit dem FC Bayern München und dem FC Santos schön zu sehen. Bayern-Keeper Neuer rennt beispielsweise aus dem Kasten und streckt typischerweise sein Bein aus.

Konami feilt an vielen Feinheiten. Mit dem rechten Stick legt ihr euch jetzt in die Gegner rein und versucht durch den Körperkontakt den Ballführenden zu stören. Die Einwürfe funktionieren nun nahtlos ohne das Spiel in eine kurze Ladezeit zu führen. Erstmals hat die Spielermoral Einfluss auf das Spiel. Im Menü verfügt jeder Spieler über einen weiteren Balken, der die Moral anzeigt. Hat ein Spieler einen schlechten Tag, passieren zum Beispiel häufiger Stockfehler. Ein besonders gelungener Spielzug kann dagegen eine Mannschaft mitreißen.

Insgesamt ist das Tempo deutlich gedrosselt und nähert sich damit Fifa an. Das liegt vor allem daran, dass die Ballannahme schwieriger geworden ist. Wer nicht gut zum Ball steht, benötigt einen Ticken länger um in den Sprint zu wechseln.

1 von 30

PES 2014: Das ist neu

Schlechte Nachrichten für Quitter (Spielabbrecher im Online-Modus) und Cheater: in diesem Jahr gibt es ein gänzlich neues Online-System, das den Entwicklern deutlich mehr Daten zur Verfügung stellt. Dadurch können Probleme und Auffälligkeiten besser lokalisiert werden. In diesem Jahr will Konami deutlich drastischere Strafen verhängen und schneller reagieren, um den Online-Modus frei von Cheatern zu machen.

PES 2014 erscheint am 20. September für PC, PS3, Xbox 360 und PSP. Eine Version für Nintendo-Konsolen ist nicht geplant, wie die Entwickler auf Nachfrage bestätigen.

Dieses Video zu E3 2013 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

E3 2013
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News