Kingdom Hearts 3: Online-Funktionen und neue Charaktere?

von Isabel Wieja (20. Juni 2013)

Kingdom Hearts 3: Online-Funktionen und neue Charaktere?Kingdom Hearts 3: Online-Funktionen und neue Charaktere?

Regisseur und Charakter-Gestalter Tetsuya Nomura verrät erste Infos zum kommenden Rollenspiel Kingdom Hearts 3.

Kingdom Hearts 3 befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase. Daher überlegt Entwickler Square Enix beispielsweise noch, welche Welten aus Disney-Filmen in das Spiel eingebaut werden. Das entscheidende Element sei jedoch der Kampf gegen Antagonist Xehanort (unter anderem bekannt aus Kingdom Hearts - Birth by Sleep).

Sora wird wieder die Hauptrolle spielen. Er ist zum Schlüsselschwert-Meister aufgestiegen und verfügt über neue Fähigkeiten. Ähnlich wie Heldin Aqua aus Kingdom Hearts - Birth by Sleep kann Sora die Form seines Schlüsselschwertes verändern.

Im Ankündigungsvideo ist eine Horde von Gegnern zu sehen, auf denen Sora "surft". Dies wird laut Nomura eine neue Funktion in Kämpfen sein. Online-Funktionen für Kingdom Hearts 3 stehen ebenfalls zur Debatte. Genaueres äußert Nomura hierzu jedoch nicht.

Optisch bekommt der kommende Teil der Serie einen neuen Anstrich. Mit dem sogenannten "Kingdom Shader" sollen die Konturen weicher erscheinen und mehr dem Stil der Disney-Filme entsprechen.

Auf die Frage, ob Spieler auch andere Charaktere wie Riku oder Kairi spielen könnten, antwortet Nomura nur: "Ich werde diese Möglichkeit nicht abstreiten."

Auf der diesjährigen Spielemesse Tokyo Game Show im September möchte Tetsuya Nomura weitere Ankündigungen zu Kingdom Hearts 3 machen.

Kingdom Hearts 3 erscheint voraussichtlich 2014 für PS4 und Xbox One. Kingdom Hearts 3 wurde während der Sony-Pressekonferenz auf der diesjährigen E3 vorgestellt.

Welcher Teil der Reihe Kingdom Hearts hat euch bisher am besten gefallen?

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts-Serie



Kingdom Hearts-Serie anzeigen

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News