PlayStation 4: Details zum Betriebssystem "Orbis"

von Rüdiger Steidle (26. Juni 2013)

PlayStation 4: Details zum Betriebssystem "Orbis"PlayStation 4: Details zum Betriebssystem "Orbis"

Wie bereits bei der PlayStation 3 setzt Sony auch bei der PS4 auf ein Unix-ähnliches Betriebssystem namens Orbis. Während der Entwicklung galt Orbis als Codename für die PS4.

Wie die englischsprachige Internetseite VG Leaks herausgefunden hat, basiert Orbis auf dem Unix-Ableger FreeBSD 9.0.

FreeBSD ist ein freies Betriebssystem, das aufgrund seiner hohen Stabilität vor allem bei Internet-Anbietern zum Einsatz kommt. Zum Beispiel setzen Yahoo und das unbekanntere Unternehmen Strato auf FreeBSD. Weiterhin dient es Hersteller Apple unter anderem als Grundlage für Mac OS X.

Ob das bedeutet, dass sich auf der PlayStation 4 wie seinerzeit auf der PlayStation 2 alternative Betriebssysteme wie Linux installieren lassen, ist noch nicht bekannt.

Bei der Slim-Variante der PS3 wurde diese Möglichkeit im Nachhinein wegrationalisiert. Es bestanden Bedenken, dass durch diese Option das Zocken von kopierten Spielen ermöglicht werde.

Würde diese Möglichkeit eure Meinung im Konsolen-Kampf zwischen PS4 und Xbox One beeinflussen?

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News