Wer ist eigentlich? #5: Cortana

von Isabel Wieja (30. Juni 2013)

Wer ist eigentlich? #5: CortanaWer ist eigentlich? #5: Cortana

Cortana ist ein nicht spielbarer Charakter aus der Serie Halo. Cortana ist eine künstliche Intelligenz in der Gestalt einer Frau. Sie ist eine Kopie von Doktor Halseys Verstand. Cortana hat sich selbst das Aussehen ihrer Schöpferin in jüngeren Jahren gegeben. Sie trägt keine Kleidung und ist von blauer bis lila Farbe. Wenn sie wütend ist, färbt sie sich grünlich. Cortana hat einen abgebrühten Humor. Auch in Kämpfen gibt sie ab und zu sarkastische Kommentare von sich.

Als schlaue KI ist sie in der Lage, eigene Entscheidungen zu treffen. Sie kann sich weiterentwickeln und dazulernen. Allerdings hat sie dadurch nur eine begrenzte Lebensspanne von sieben Jahren. In Halo 4 hat sie diese Spanne schon um ein Jahr übertreten. Sie hat den Soldaten John-117, auch bekannt als Master Chief, als ihren Partner gewählt. In seinen Kampfanzug integriert gibt sie ihm Ratschläge und nützliche Informationen. Über die Zeit entwickelt sie eine tiefe Verbundenheit zu ihm.

Cortana ist auch in der Lage Raumschiffe zu fliegen und sich in Computersysteme einzuschleusen. Mit diesen Fähigkeiten hat sie schon oft Menschen gerettet. So hat sie beispielsweise eine lebensrettende Entdeckung gemacht, als sie sich die Daten der 4. Installation (Alpha Halo) angesehen hat. Dabei fand sie heraus, dass die Aktivierung der Ringe alle Lebensformen auslöscht. Bei einer Rettungsmission um die Erde "stirbt" Cortana schließlich.

1 von 12

Wer ist eigentlich Cortana?

Gemeinsam mit dem Master Chief infiltriert sie ein feindliches Schiff. Cortana schleust sich in das System ein und löst eine Selbstzerstörung aus. Sie kann das System jedoch nicht mehr verlassen und schützt den Master Chief mit ihren letzten Kräften. In Form eines festen Hologramms verabschiedet sie sich von ihm. Als der Master Chief wieder auf der Erde ankommt, taucht sie ein letztes Mal auf und verabschiedet ihn mit den Worten: "Willkommen daheim, John".

Ihre ersten Worte äußerte Cortana auf italienisch. Sie sagte: "Wenn das Spiel vorbei ist, kommen König und Bauer in dieselbe Box." Sie bezieht sich hierbei auf eine Erinnerung aus Doktor Halseys Kindheit. Für Cortana wurde sogenanntes Motion Capturing verwendet. Ihre Bewegungen, insbesondere die Mimik, wurde mittels dieser Technologie von einer Schauspielerin auf das Spiel übertragen.

Cortanas Name leitet sich von Curtana ab. Hierbei handelt es sich um ein kurzes Schwert, das für zeremonielle Zwecke benutzt wird. Dadurch erklärt sich der von ihr verwendete Satz "Ich bin dein Schwert".

Erster Auftritt:

  • Halo - Combat Evolved (2001)

Besondere Merkmale:

  • blaue bis lila farbene Haut
  • dunkles Haar
  • in Gestalt eines Hologramms anzutreffen

Weitere Auftritte in Spielen:

  • Halo 2 (2004)
  • Halo 3 (2007)
  • Halo - Reach (2010)
  • Halo 4 (2012)

Weitere Auftritte in Filmen:

  • Halo Legends (2010)

Weitere Auftritte in Büchern:

  • Halo - The Fall of Reach (2001)
  • Halo - First Strike (2003)

So viel zu Cortana. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Samus Aran (Metroid)
  2. Ocelot (Metal Gear Solid)
  3. Kane (Command & Conquer)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Stimmt darüber bei unserer aktuellen Facebook-Umfrage ab!

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 2

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News