Wahr oder falsch? #44: Ditto ist Mews Klon

von Malte Eichelbaum (06. Juli 2013)

Wahr oder falsch? #44: Ditto ist Mews KlonWahr oder falsch? #44: Ditto ist Mews Klon

Ditto ist ein ziemlich unscheinbares Pokémon. Dabei hat der pinke Puddinghaufen eine ganz besondere Fähigkeit namens "Wandler".

Damit kann er sich in jedes erdenkliche Pokémon verwandeln und dessen Fähigkeiten kopieren. Ein Merkmal, das eigentlich das legendäre Pokémon Mew auszeichnet. Die Vermutung liegt nahe, dass Ditto ein missglücker Klon von Mew ist.

Dabei haben die beiden Monster einige Gemeinsamkeiten. Sie sind beide pink, wiegen vier Kilogramm und haben in ihrer schillernden Form eine blaue Färbung.

Dass Mew die DNS aller Pokémon in sich trägt und deshalb die Attacke Wandler besitzt, erklärte spieletipps euch bereits in einer anderen Folge von "Wahr oder falsch?".

Doch wieso hat ein gewöhnliches Monster wie Ditto die gleichen Eigenschaften wie der Urvater aller Pokémon?

Eine oft vertretene Vermutung ist, dass Ditto aus Mew entstand. Schließlich experimentierten Forscher schon öfter mit Letzerem. Dabei entstand auch das mutierte Mewtu.

Wahrscheinlich lief auch bei Dittos Entstehung etwas schief. Aus Mew wurde das unförmige Ditto. Das reproduzierte sich kurzerhand und besiedelt seitdem die Region Kanto.

1 von 99

Pokémon X und Y: Start-Monster, legendäre Pokémon und weitere Bilder

Was haltet ihr von dieser These? Habt ihr vielleicht eine andere Vermutung, warum Ditto Wandler einsetzen kann?

Lust auf mehr "Wahr oder falsch"?

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen
Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News