Google Glass: Erste Infos und Videos zu Spielen für die Datenbrille

von Rüdiger Steidle (09. Juli 2013)

Google Glass: Erste Infos und Videos zu Spielen für die DatenbrilleGoogle Glass: Erste Infos und Videos zu Spielen für die Datenbrille

Wenn ihr demnächst im Supermarkt einem Typen mit einer merkwürdigen Sonnenbrille begegnet, der plötzlich "Treffer! Versenkt!" brüllt, zockt der wahrscheinlich gerade Battleships mit Google Glass - eines der ersten Spiele für die Datenbrille.

Googles Brille ist eigentlich eher als tragbarer (oder besser: aufsetzbarer) Mini-Computer für unterwegs gedacht, mit dem ihr Videos und Fotos aus der Ich-Perspektive aufnehmen und dank Sprachsteuerung kurze Suchanfragen starten könnt.

Die Ergebnisse werden dann über ein kleines Projektionssystem in eurem Gesichtsfeld eingeblendet. Das nennt sich "Augmented Reality", zu Deutsch "Erweiterte Realität". Während ihr so die Straße entlanglauft, seht ihr beispielsweise gleichzeitig eine Karte der Umgebung vor euch.

Natürlich bietet sich die Technik auch für unterhaltsamere Anwendungen an, schließlich arbeitet das Gerät auf Android-Basis mit Google- und Apple-Telefonen zusammen. Mit Battleships ist nun eines der ersten Spiele für die Datenbrille aufgetaucht.

Das Strategiespiel ist an sich freilich nichts Besonderes - nur eine sprachgesteuerte Version des Spiels "Schiffe versenken". Aber es zeigt die spielerischen Möglichkeiten von Google Glass.

Battleships ist noch nicht erhältlich. Auch Google Glass selbst wird erst 2014 für die Allgemeinheit zu haben sein. Aktuell gibt es zwar Vorabmodelle für Entwickler, die allerdings nicht weiterverkauft werden dürfen.

Ein Glück, dass auch andere Hersteller wie Sony inzwischen "Augmented Reality" erforschen.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News