Wer ist eigentlich? #7: Pyramid Head

von Frank Bartsch (14. Juli 2013)

Wer ist eigentlich? #7: Pyramid HeadWer ist eigentlich? #7: Pyramid Head

Das Pyramidenkopfmonster - oder auch Pyramid Head - ist der Antagonist von James Sunderland in Silent Hill 2 - Director's Cut. Trotz menschlichem Körper ist das Wesen mit dem namensgebenden Helm nicht human.

Knapp vor dem Ende von Silent Hill 2 könnt ihr einen kurzen Blick unter den Helm von Pyramid Head werfen und findet groteske Züge vor. Grotesk ist auch der Helm, der mit dem Kopf des Monsters verschraubt ist. Dieser charakterisiert Pyramid Head genauso wie seine schier unbändige Kraft und die riesigen Waffen des Henkers.

In den ersten Entwürfen des Monsters arbeiteten die Designer noch mit einer einfachen Maske. Doch um Schmerz und Leid auszudrücken (wie bei so ziemlich jeder Kreatur aus Silent Hill 2), setzte sich der pyramidenförmige Helm durch. Dieser verleiht der Figur zudem noch bizarrer wirkende Züge.

Pyramid Head verkörpert in Silent Hill 2 die Schuldgefühle von James. Die Gedanken an eine vergangene Tat verfolgen ihn und so kreuzen sich die Wege von Pyramid Head und James im Spiel mehrmals. Während diese Zusammenkünfte in der Regel schlecht für James enden, führt ihn das Monster so zum Weg der Erkenntnis. Mehr noch: Durch die Kämpfe eröffnen sich im Spiel immer wieder neue Wege für James.

Neben der Schuld stellt Pyramid Head auch die innerlichen Schmerzen von James dar. Der schmerzhaft am Kopf verschraubte Helm und die scheinbar wahllose Tötung und Misshandlung anderer Monster sollen diesen Schmerz verkörpern. Wie sich Pyramid Head überhaupt manifestieren konnte, ist nicht ganz geklärt. Es gibt Vermutungen, dass James das Monster bei früheren Besuchen in Silent Hill schon einmal gesehen haben muss.

1 von 12

Wer ist eigentlich Pyramide Head?

Pyramid Head taucht später auch im Film Silent Hill auf. Dort verkörpert er weniger Schuldgefühle und interagiert lediglich als Henker. In der Rolle verkörpert er Hass, der sich in der Rache von Alessa wieder findet.

In Silent Hill - Homecoming wird Pyramid Head auch als Bogeyman bezeichnet. Als Henker tötet er im Spiel Monster und Menschen. Kleiner Hinweis für das Spiel: Je nach euren Entscheidungen gibt es am Ende des Spiels ein ganz besonderes Erlebnis mit dem Bogeyman.

Erster Auftritt:

  • Silent Hill 2 (2001)

Besondere Merkmale:

  • riesiger pyramidenförmiger Helm
  • sadistische Brutalität
  • Aussehen eines Henkers aus dem 19. Jahrhundert
  • verkörpert Schuld, Rache und Hass

Weitere Auftritte in Spielen:

Weitere Auftritte in Comics:

  • Dying Inside
  • Paint it Black
  • Siner's Reward
  • Dead / Alive
  • White Hunter

So viel zu Pyramid Head. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  • Ocelot (Metal Gear Solid)
  • Mopsi (New Super mario Bros. U)
  • Pigsy (Enslaved)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Silent Hill 2 - Director's Cut

Silent Hill-Serie



Silent Hill-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Silent Hill 2 - Director's Cut

SirMilesMcDoom
79

Ein Spiel für Denker

von gelöschter User 2

Alle Meinungen