God of Wars - Ascension: Leviathan und neuer Kampfmodus kostenlos verfügbar

von Frank Bartsch (12. Juli 2013)

God of Wars - Ascension: Leviathan und neuer Kampfmodus kostenlos verfügbarGod of Wars - Ascension: Leviathan und neuer Kampfmodus kostenlos verfügbar

In God of War - Ascension steht nach einer Erweiterung ab sofort der neue 1-gegen-1-Modus "Bout of Honor" kostenlos zur Verfügung.

In "Bout of Honor" stehen euch weder Truhen noch weltliche Waffen zur Verfügung, um als Sieger aus insgesamt sieben Runden hervorzugehen. Neben Muskelkraft stehen euch magische Fähigkeiten und spezielle Waffen im Kampf zur Verfügung. Diese sind laut dem offiziellen PlayStation-Blog jedoch mit Bedacht einzusetzen, denn die Kräfte erholen sich nur langsam.

Auf vier neuen Karten könnt ihr euch austoben und treten an historischen Schauplätzen, wie Sparta oder auch in Delos gegeneinander an. Durch eine Anpassung der einzelnen Kräfte und Kombinationsmöglichkeiten sollen die Auseindersetzungen möglichst ausgeglichen gestaltet werden können.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Auch im 4-Spieler-Mehrspielermodus erwartet euch eine neue Karte. Im "Whirlpool von Alecto" wartet die riesige Seeschlange Leviathan auf euch, die ab und an ins Geschehen eingreift.

Bei seiner Rückkehr auf die PS3 und geizt Kratos nicht mit Wut, was im Test zu God of War - Ascension aber durchaus gut ankommt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

God of War - Ascension

God of War-Serie



God of War-Serie anzeigen

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News