Wahr oder falsch? #45: Donkey Kong hat einen falschen Namen

von Malte Eichelbaum (13. Juli 2013)

Wahr oder falsch? #45: Donkey Kong hat einen falschen NamenWahr oder falsch? #45: Donkey Kong hat einen falschen Namen

Schon seit den frühen 1980ern ist der Gorilla Donkey Kong eines der Maskottchen von Nintendo. Doch warum hat der Affe das englische Wort für Esel (Donkey) in seinem Namen? Wir haben diese merkwürdige Benennung untersucht.

Im Internet kursieren bis heute viele Thesen zu diesem Thema:

  • Angeblich sendete der japanische Hauptsitz von Nintendo ein Fax an Nintendo of America. Auf dem Dokument war ein Druckfehler. So entstand aus dem ursprünglichen Monkey Kong der heute bekannte Donkey Kong.
  • Desweiteren existiert die Geschichte, dass auf einer Investorenkonferenz ein japanischer Mitarbeiter den Namen schlicht und einfach falsch übersetzte. Als die Verantwortlichen den Fehler entdeckten, war es schon zu spät für eine Änderung - alle Produkte waren schon bedruckt und ausgeliefert.
  • Die dritte These betrifft Shigeru Miyamoto, den Schöpfer von Donkey Kong. Der Herr hatte bei einem Telefonat den richtigen Namen genannt, jedoch wurde er durch eine schlechte Verbindung falsch verstanden.

Miyamoto war es auch, der das Gerate um den Namen des Primaten beendete. Es handelt sich nämlich keinesfalls um einen Übersetzungsfehler. Miyamoto wollte damit die sture und bockige Persönlichkeit des Affen symbolisieren. Eigenschaften, die normalerweise einem Esel zugeschrieben werden.

Das neuste Abenteuer des Gorillas findet ihr in unserem Test: Donkey Kong Country Tropical Freeze - Bananenstark wie immer.

Lust auf mehr "Wahr oder falsch"?

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News