Facebook steigt in mobilen Spielemarkt ein

von Frank Bartsch (31. Juli 2013)

Facebook steigt in mobilen Spielemarkt einFacebook steigt in mobilen Spielemarkt ein

Durch eine neu gegründete Sparte innerhalb des weltweiten Netzwerks Facebook steigt das Unternehmen in die Spielebranche ein. Die Verantwortlichen konzentrieren sich auf den Smartphone- und Tablet-Bereich.

Mobile Games Publishing heißt die neue Sparte bei Facebook, die sich darauf konzentriert "kleine und mittlere Entwickler mobiler Spiele dabei zu unterstützen Inhalte weltweit zu veröffentlichen", wie die englischsprachige Seite Develop berichtet.

Vor wenigen Wochen ist erst bekannt geworden, dass die Betreiber von Facebook nach Möglichkeiten suchen in den mobilen Markt einzusteigen.

Durch Werbung in Facebook soll auf bestimmte Mobile-Inhalte aufmerksam gemacht werden. Unter anderem ist das Spiel Kingdoms & Lords zu Beginn von Facebook's Mobile-Engagement dabei.

Die mehr als 800 Millionen Nutzer von Facebook und mehr als 260 Millionen Leute, die bereits Spiele über Facebook konsumieren, können also künftig mit weiteren entsprechenden Hinweisen rechnen.

Kommentare anzeigen
Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News