World of Warplanes: Briten greifen in Krieg ein

von Joachim Hesse (03. August 2013)

World of Warplanes: Briten greifen in Krieg einWorld of Warplanes: Briten greifen in Krieg ein

In der Beta von World of Warplanes feuern bald auch britische Fahrzeuge aus allen Rohren - Hersteller Wargaming.net kündigte jetzt die virtuellen Flugzeuge der Royal Airforce im Rahmen des 15-jährigen Firmenjubiläums auf einer Pressekonferenz im weißrussischen Minsk an.

"Legendäre Namen wie die Spitfire, die Blenheim F oder die Javelin Baureihe werden einen beträchtlichen Teil zur Tiefe des Spieles beitragen", so Vlad Belozerov, der Hauptverantwortliche für World of Warplanes bei Wargaming. In einem ersten Werbefilm seht ihr die Flugzeuge in Aktion:

Mit der Konkurrenz von War Thunder im Nacken arbeitet Wargaming.net derzeit mit Hochdruck daran, die Ecken in World of Warplanes abzuschleifen. Ziel ist schließlich, das Spiel langfristig mit dem Kassenschlager World of Tanks (der auch für Xbox 360 in Vorbereitung ist) und später World of Warships sinnvoll zu verzahnen. Firmenchef Victor Kislyi erklärt, dass seine Vision ist, dass ihr etwa in World of Warplanes zunächst Luftangriffe auf eine Position fliegt und dann mit den Panzern nachrückt. "Ein Premium-Account gilt dabei für alle drei Spiele", so Kislyi. Ihr könnt also in World of Warplanes erworbene Erfahrungspunkte auch in World of Tanks anlegen.

Momentan befindet sich das Spiel in der offenen Beta-Phase und Wargaming schraubt ständig an den Spielparametern. Auf der Webseite Worldofwarplanes.eu könnt ihr euch für ein kostenloses Probespiel registrieren. Bereits die geschlossene Beta von World of Warplanes hinterließ einen guten Eindruck. Das Spiel soll noch dieses Jahr mit Version 1.0 durchstarten, ebenfalls wieder mit dem sogenannten "Free to Win"-System (ihr könnt das Spiel auch ohne Geld gut erschließen).

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warplanes

World of Tanks-Serie



World of Tanks-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News