0x10c: Notch begräbt Projekt, Fans arbeiten weiter

von Frank Bartsch (19. August 2013)

0x10c: Notch begräbt Projekt, Fans arbeiten weiter0x10c: Notch begräbt Projekt, Fans arbeiten weiter

Minecraft-Schöpfer Notch verkündet, dass sich die Weltraum-Simulation 0x10c offiziell nicht mehr in der Entwicklung befindet.

Über die englischsprachige Seite Twitch lässt Notch verkünden, dass er sich lieber kleineren Projekten widmen möchte und daher die Arbeiten an 0x10c einstellt. Dass die Arbeiten schleppend voran gehen und Notch sich durch den Erfolg von Minecraft unter Druck gesetzt fühlt, ist nicht neu.

Notch erklärt jedoch auch, dass sich ein Mitarbeiter seines Entwicklungsstudios Mojang jederzeit das Projekt schnappen könnte, um es zu beenden. Doch dafür gibt es derzeit noch keine Hinweise.

Im Gegensatz dazu ist sicher, dass viele Mojang-Anhänger gern an 0x10c weiter arbeiten würden. Gegenüber usgamer gibt eine Gruppe von ambitionierten Hobby-Entwicklern an, dass deren eigene Version von 0x10c noch in einem zu frühen Stadium sei, um Spielmaterial vorzeigen zu können.

Von 0x10c gibt es bislang nur wenig Eindrücke. Fest steht jedoch, dass Notch ein Abenteuerspiel im Weltraum entwickeln wollt, in dem die Spieler ein Raumschiff betreiben. Jede Funktion des Schiffes hätte von den Spielern unter Zuhilfenahme eines simulierten 16-Bit-Computer ausgeführt werden müssen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

0x10c
Ark - Survival Evolved: Sony verbietet Crossplay

Ark - Survival Evolved: Sony verbietet Crossplay

In der letzten Zeit hat Sony ein Händchen dafür, sich bei seinen Fans unbeliebt zu machen. Bereits auf der E3 (...) mehr

Weitere News