Diablo 3: Blizzard begründet fehlenden "Spieler gegen Spieler"-Modus

von Maria Melhorn (23. August 2013)

Diablo 3: Blizzard begründet fehlenden "Spieler gegen Spieler"-ModusDiablo 3: Blizzard begründet fehlenden "Spieler gegen Spieler"-Modus

Anstelle eines anständigen "Spieler gegen Spieler"-Modus müssen die Spieler von Diablo 3 mit der Scharmützel-Funktion vorlieb nehmen. Entwickler Blizzard erläutert auf der Gamescom die Gründe für den fehlenden Modus, der PvP genannt wird.

Ursprünglich sind die Kämpfe gegen andere Spieler in Diablo 3 bereits zum Start des Action-Rollenspiels geplant gewesen. Blizzard strich diesen Modus jedoch kurzerhand und fügte dagegen die Scharmützel-Funktion Anfang 2013 in Diablo 3 ein.

Hierbei handelt es sich nicht im etwa um den lang erwarteten PvP-Modus, sondern um eine Art Duell-Funktion. Laut Entwickler Josh Mosquira ist das Hauptproblem für den fehlenden "Spieler gegen Spieler"-Modus die Tatsache, dass die ganze Mannschaft aktuell an der kürzlich angekündigten Erweiterung Reaper of Souls arbeitet.

Für den "Spieler gegen Spieler"-Kampf müssten außerdem grundlegende Elemente von Diablo 3 umgearbeitet werden. Blizzard benötigt laut englischer Internetseite PCGamesn zudem eine Möglichkeit, diesen Modus in allen Stufenbereichen attraktiv zu gestalten.

1 von 3

Diablo 3 gratis für Langzeit-Abonnenten

Diablo 3 ist für PC erhältlich. Voraussichtlich am 3. September 2013 werden die Fassungen für die Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich sein. Ein Termin für die PS4-Version von Diablo 3 steht allerdings noch nicht fest.

Bis es soweit ist, könnt ihr euch die Zeit mit den Top-Artikeln der Gamescom 2013 vertreiben.

Die Gamescom findet vom 21. bis 25. August in Köln statt. Im Übersichtsartikel zur Spielemesse findet ihr alle wichtigen Meldungen kompakt zusammengefasst.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News