Playstation 4: Praktisch ausverkauft

von Rüdiger Steidle (23. August 2013)

Playstation 4: Praktisch ausverkauftPlaystation 4: Praktisch ausverkauft

Die Erstauflage der Playstation 4 ist bereits rund drei Monate vor ihrem europäischen Erscheinungstermin am 29. November praktisch ausverkauft.

Laut Aussage des Sony-Vizepräsidenten Fergal Gara gegenüber dem offiziellen PlayStation-Magazin übersteigt die Anzahl an Vorbestellungen alles bislang Dagewesene.

"Das Problem mit den Vorbestellungen - und natürlich freuen wir uns eigentlich darüber - ist, dass sie sehr, sehr hoch ausfallen. Höher als wir das in den letzten 20 Jahren in dieser Branche gesehen haben."

Nur wer die Playstation 4 bis zum 4. August vorbestellt habe, bekomme sein Exemplar garantiert zum Erstverkaufstag. Die übrigen Geräte wolle Sony für die Laufkundschaft der Ladengeschäfte reservieren, so Gara.

Und weiter: "Wir sehen uns praktisch mit einer Ausverkaufssituation konfrontiert und jagen dem Bedarf hinterher. Wir versuchen das so verantwortungsvoll wie möglich zu handhaben."

Auch die Vorbestellungen für Xbox One fallen nach Angaben von Händlern höher aus als für die Vorgängergenerationen und liegen angeblich praktisch gleichauf mit denen für Playstation 4.

Die meisten deutschen Geschäfte garantieren Vorbestellern zwar bislang noch die Lieferung der Xbox One zum Erstverkaufstag im November. Allerdings hat Microsoft die Veröffentlichung der Konsole in anderen Ländern, darunter die Schweiz, auf 2014 verschoben.

Der limitierten Day One Edition legt Microsoft einen Download-Code für die Fußballsimulation FIFA 14 von Electronic Arts bei.

Kommentare anzeigen
Rainbow Six - Siege: Gratis-Wochenende

Rainbow Six - Siege: Gratis-Wochenende

Wenn ihr bis jetzt noch nicht in den Genuss von Ubisofts taktischem Shooter Rainbow Six - Siege gekommen seid, habt ihr (...) mehr

Weitere News