Microsoft-Punkte adé: Das solltet ihr jetzt wissen

von Frank Bartsch (27. August 2013)

Microsoft-Punkte adé: Das solltet ihr jetzt wissenMicrosoft-Punkte adé: Das solltet ihr jetzt wissen

Microsoft hat mit einer Systemaktualisierung der Xbox 360 die hauseigene Währung der Microsoft-Punkte (MS Points) abgeschafft. Wie sich bereits vergangenes Jahr andeutete, könnt ihr ab sofort eure Transaktionen auf dem Xbox Marktplatz in Euro durchführen. Ein Schritt hin zu mehr Transparenz!

Diese Umstellung wirft natürlich Fragen auf. Die wichtigsten Klarstellungen aus einem ausführlichen Dokument von Microsoft gibt es hier:

Wie viel sind Microsoft-Punkte in Euro umgerechnet wert?

800 Punkte entsprechen in 9,49 Euro. Damit entspricht 1 Euro 84 MS-Punkten.

Was passiert mit dem Guthaben, das bisher in Microsoft Points ausgewiesen wurde?

Das Guthaben wird automatisch nach der Systemaktualisierung in Euro umgestellt.

Was geschieht mit Gutscheinkarten, die noch Microsoft Points aufweisen?

Bis auf Weiteres werden noch Gutscheinkarten und Codes mit Microsoft Points akzeptiert und automatisch in Euro umgerechnet. Microsoft hat noch kein Ende dieser Übergangsfrist genannt. Jedoch verfällt Guthaben, das in dieser Übergangsfrist mittels Punkten auf das "Xbox Live"-Konto gutgeschrieben wurde, am 1. Juni 2015. Gutscheinkarten mit Euro, die sogenannten "Xbox Gift Cards", werden voraussichtlich ab Ende 2013 im Handel erhältlich sein.

Was geschieht mit Xbox Live Rewards?

Ausstehende MS-Punkte werden dem jeweiligen Konto in Landeswährung gutgeschrieben.

Mit dem Wegfall der Microsoft Punbte benötigt ihr nur übrigens noch ein Konto, um Inhalte für Xbox 360, Xbox One oder dem Windows Phone Store zu ergattern.

Kommentare anzeigen
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News