Dying Light: Zombie-Apokalyspe erstmals angespielt

von Sandra Friedrichs (28. August 2013)

Dying Light: Zombie-Apokalyspe erstmals angespieltDying Light: Zombie-Apokalyspe erstmals angespielt

Auf der Spielemesse Gamescom 2013 hat spieletipps das Zombie-Spiel Dying Light angespielt. Die Entwickler Techland legen großen Wert darauf, dass es sich dabei nicht um eine bloße Action-Fortsetzung von Dead Island - Riptide handelt, sondern euch das Spiel wie in den alten Resident Evil-Spielen das Gruseln beibringt.

Erzählen können die Entwickler viel, deswegen hat spieletipps sich den PS4-Controller geschnappt und das Ganze angespielt. In dem kurzen Spielabschnitt klappert der Protagonist Sicherheitspunkte in der Stadt ab und aktiviert Fallen.

1 von 109

So spielt sich Dying Light

So langweilig sich die Mission im ersten Moment anhört, euch bricht trotzdem der Angstschweiß aus. Das Spiel ist spannend und knifflig. Zombies sprinten auf euch zu und ihr versucht ihnen so gut wie möglich auszuweichen. Wenn ihr umzingelt seid, solltet ihr schnell eine taktische Lösung finden. Denn je später und dunkler es ist, desto aggressiver sind die Untoten.

Also setzt ihr lieber auf Knallfrösche als auf eure Fäuste und rennt um euer Leben. In jeder Spielminute steht ihr unter Druck und schreckt beim kleinsten Geräusch zusammen. Dying Light bietet euch ein intensives Spielgefühl, das lange kein Zombie-Actionspiel geboten hat. Falls ihr noch mehr zum Spiel erfahren wollt, findet ihr in der Vorschau zu Dying Light weitere Informationen.

Dying Light erscheint voraussichtlich 2014 für PC, PS3, Xbox 360, PS4 und Xbox One.

Dieses Video zu Dying Light schon gesehen?

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dying Light
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News