Wahr oder falsch? #52: Stirbt Vaas in Far Cry 3 wirklich?

von Dennis ter Horst (31. August 2013)

Wahr oder falsch? #52: Stirbt Vaas in Far Cry 3 wirklich?Wahr oder falsch? #52: Stirbt Vaas in Far Cry 3 wirklich?

Der actiongeladene Shooter Far Cry 3 hatte neben einer sommerlichen Paradiesinsel auch einen der beeindruckendsten Antagonisten zu bieten. Vaas Montenegro ist der zweite Gegner des Actionspiels und war im wahrsten Sinne des Wortes wahnsinnig.

Dies wurde vor allem dann klar, als er der Hauptfigur Jason Brody die Frage stellt: "Hab ich dir schon einmal gesagt, was Wahnsinn ist?". Nachdem Jasons Bruder Grant von Vass getötet wird, versucht Jason den wahnsinnigen Bösewicht zu finden und ebenfalls ins endgültige Reich der Träume zu schicken.

Dieses Video zu Far Cry 3 schon gesehen?

Und nach einigen Kämpfen scheint Jason sein Ziel auch zu erreichen: Nach einem harten und verrückten Kampf scheint Vaas endlich tot zu sein. Dies erreicht Jason durch mehrere Messerstiche, die er Vaas zufügt. Doch ist der wahnsinnige Bösewicht tatsächlich tot?

So sprechen einige Details gegen Vaas' Tod. Zum einen öffnet Vaas seine Augen, nachdem er scheinbar tot am Boden liegt. Zum anderen befindet ihr euch immer in einer Art Traumwelt, wenn ihr gegen die schwierigeren Gegner in Far Cry 3 kämpft.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792383604

Nach eurem Sieg war es sonst immer so, dass ihr neben dem toten Körper des Gegners aufwacht, gegen den ihr zuvor im Traum gekämpft habt. Dies ist nach dem Kampf gegen Vaas allerdings nicht so. Denn danach wacht ihr in Citras Tempel auf, der Schwester von Vaas, die ihren Bruder ebenfalls tot sehen will.

Und nachdem ihr im Tempel erwacht seid, steht Vaas plötzlich quicklebendig mit einem Dolch in der Hand vor euch, mit dem er auf euch einsticht. Eben jenen Dolch hattet ihr aber zuvor Citra gegeben. Woher oder von wem hat Vaas also den Dolch erhalten?

Des Weiteren stand Jason unter starken Drogen und litt unter schweren Halizunationen, als er gegen Vaas kämpfte. Somit könnte der ganze Kampf und somit auch Vaas' scheinbarer Tod nur Einbildung gewesen sein.

Dagegen spricht widerum die Tatsache, dass euch mehrere Leute aus Hoyts Basislager den Tod von Vaas bestätigen. Jedoch könnte dies ebenfalls der Einbildung von Jason entspringen. Ist es also wahr, dass Vaas das Zeitliche gesegnet hat, oder nicht?

Eine klare Antwort gibt es nicht. Zwar tötet ihr Vaas in eurem Traum, jedoch sticht er kurz darauf in Citras Tempel auf euch ein. Trotzdem behaupten mehrere Personen in Hoyts Lager, dass Vaas tot sei. Und noch dazu stand Jason unter dem starken Einfluss von Drogen.

Ob Ubisoft hier bewusst einen gewissen Raum für Spekulationen lässt? Selbst das Twitter-Dementi des Hauptautors der Geschichte, Jeffrey Yohalem, klingt nicht 100 Prozent eindeutig: "Sam und die Söldner bestätigen Vaas' Schicksal. Welchen Grund habt ihr, das in Frage zu stellen?"

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry 3

Far Cry-Serie



Far Cry-Serie anzeigen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News