PlayStation 4: Spracherkennung dank PlayStation-Kamera

von Dennis ter Horst (02. September 2013)

PlayStation 4: Spracherkennung dank PlayStation-KameraPlayStation 4: Spracherkennung dank PlayStation-Kamera

Sony verkündet, dass die neue Kamera der PlayStation 4 auch eine Spracherkennung mit sich bringt.

Dies bestätigt der Konzern gegenüber Eurogamer. Sony möchte aber erst zu einem späteren Zeitpunkt weitere Details verraten. Auf der Messe Gamestop Expo in Las Vegas sprach Sony bereits von Sprachbefehlen, die mit der PlayStation-Kamera möglich seien.

Somit schlägt Sony einen ähnlichen Weg wie Microsoft ein. Denn schon zur Enthüllung der Xbox One rückte Microsoft die Spracherkennung seiner Bewegungssteuereinheit Kinect ins Rampenlicht.

Allerdings ist die PlayStation-Kamera nicht beim Kauf einer PS4 dabei, wobei der Online-Händler Amazon bereits ein Konsolen-Paket mit Kamera und Killzone - Shadow Fall anbietet. So möchte Sony den Preis niedrig halten.

Dies ist bei der Xbox One anders, denn dort ist in jedem Konsolen-Paket Kinect enthalten. Und dies, obwohl Kinect nicht benötigt wird, um die Xbox One zu benutzen.

1 von 23

Sonys Zubehör für die PlayStation 4

Die PlayStation 4 erscheint voraussichtlich am 29. November 2013.

Wer aber noch eine PS4-Konsole zur Veröffentlichung bekommen möchte, sollte sich sputen. Denn die PS4 gilt aufgrund zahlreicher Vorbestellungen als so gut wie ausverkauft.

Kommentare anzeigen
Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News