Pokémon X&Y: Pokémon im Internet lagern, alte Starter und mehr coole Infos

von Dennis ter Horst (04. September 2013)

Pokémon X&Y: Pokémon im Internet lagern, alte Starter und mehr coole InfosPokémon X&Y: Pokémon im Internet lagern, alte Starter und mehr coole Infos

Nintendo hat in seiner neuen Ausgabe der Online-Sendung Nintendo Direct einige frische Details zu Pokémon X und Pokémon Y enthüllt.

So stellt der Konzern zwei neue Online-Dienste für die neuen Editionen vor: Pokémon Bank und PokéMover. Pokémon Bank ist ein kostenpflichtiger Dienst, für den ihr eine jährliche Gebühr zahlen müsst. Dieser dient als Online-System, wodurch ihr eure Pokémon auf einem Server im Internet speichern könnt.

Somit seid ihr nicht mehr auf das Verwaltungssystem der eigentlichen Editionen angewiesen, sondern könnt eure Kampfmonster auch im Internet sichern. Ein genauer Preis ist für Pokémon Bank noch nicht bekannt.

PokéMover ermöglicht es euch, eure älteren Pokémon von Pokémon Schwarze Edition, Pokémon Weisse Edition, Pokémon Schwarze Edition 2 und Pokémon Weisse Edition 2 auf Pokémon X und Y zu übertragen.

Wenn ihr eine dieser Editionen in eurem 3DS-System habt, könnt ihr durch PokéMover eure dortigen Pokémon zu eurer Pokémon Bank senden. Anschließend könnt ihr mit eurer X- oder Y-Edition auf diese Pokémon zugreifen. Pokémon Bank und PokéMover sollen noch dieses Jahr erscheinen.

Eine weitere Neuerung ist, dass ihr euer Anfangspokémon dieses Mal nicht von einem Professor, sondern von einem Freund erhaltet. Der Professor wartet mit einer anderen Überraschung auf euch. Er schenkt euch eines der drei Starter-Pokémon aus Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition: Bisasam, Glumanda oder Schiggy.

Die Endentwicklungen verfügen zudem jeweils über Mega-Formen. Somit bekommt ihr nach einer gewissen Trainingszeit die Möglichkeit, mit Mega-Bisaflor, Mega-Glurak oder Mega-Turtok zu in dem Kampf zu ziehen. Im Vorfeld enthüllte Nintendo bereits Mega-Formen wie Mega-Ampharos oder auch Mega-Mewtu, die ihr in Pokémon X und Y erhalten könnt.

Zudem verrät Nintendo nun auch, welche Voraussetzungen für eine Mega-Entwicklung erfüllen zu erfüllen sind. So benötigt das Pokémon einen Mega-Stein, den ihr mit eurem sogenannten "Mega-Ring" aktivieren könnt. Zum Schluss muss eure Beziehung zu eurem Pokémon sehr gut sein, damit die Mega-Entwicklung möglich ist.

Als letztes enthüllt Nintendo noch zwei neue XL-Systeme des Nintendo 3DS, die im schicken Pokémon-Aussehen dagerkommen und voraussichtlich am 27. September erscheinen. Diese sind in rot oder blau erhältlich und haben die legendären Pokémon Yvetal und Xerneas abgebildet.

Pokémon X und Y erscheinen voraussichtlich am 12. Oktober 2013 für Nintendo 3DS.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon X

Pokemon-Serie



Pokemon-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News