Wahr oder falsch? #53: Kindesentführung verhindert Heavy Rain für Xbox 360

von Dennis ter Horst (07. September 2013)

Wahr oder falsch? #53: Kindesentführung verhindert Heavy Rain für Xbox 360Wahr oder falsch? #53: Kindesentführung verhindert Heavy Rain für Xbox 360

2010 erschien mit Heavy Rain ein Spiel mit einer sehr packenden und intensiven Geschichte. Der Familienvater Ethan Mars versinkt nach dem Tod seines ersten Sohnes in Depressionen und muss später auch noch die Entführung seines zweiten Sohnes hinnehmen.

Dieser ist nämlich vom Origami-Killer entführt worden, den Ethan mit allen Mitteln versucht zu finden und somit seinen Sohn zu retten. Gerade die Charaktere und dramaturgische Tiefe von Heavy Rain machte dieses Spiel zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Und obwohl Entwickler Quantic Dream sein Spiel vier Jahre entwickelt hat und eigentlich kein reiner Spielemacher für Sony ist, erschien Heavy Rain exklusiv für die PS3. Denn für Microsoft war die Thematik der Kindesentführung angeblich schlicht zu hart und heftig. Gerade, weil Heavy Rain seine Geschichte so intensiv erzählt.

Aber stimmt es wirklich, dass Microsoft wegen der Entführung eines Kindes Heavy Rain für seine Xbox 360 ablehnte? Die Antwort lautet: Ja!

Der Chef von Quantic Dream, David Cage, plaudert aus dem Nähkästchen und verrät, dass Microsoft tatsächlich wegen der Entführung eines Kindes auf Heavy Rain verzichtet habe.

Dabei sei Microsoft ein großer Liebhaber des Vorgänger-Projektes Fahrenheit gewesen: "Sie haben Fahrenheit geliebt und sie wollten wirklich etwas mit uns machen. Aber sie wollten so einen Skandal nicht. Microsoft ist eine tolle Firma, ich beklage oder kritisiere hier jetzt nicht. Aber es war einfach so, als könnten wir nicht zusammen arbeiten."

Da war Sony laut Cage um Einiges aufnahmebereiter, was die Thematik von Heavy Rain anging. So seien sich Sony und Quantic Dream einig gewesen, dass Heavy Rain eine wirklich emotionale Erfahrung bieten kann. Jedoch sollte es nicht vulgär sein, erzählt Cage weiter.

Nur ob sich Microsoft sich da nicht selbst ins eigene Bein geschossen hat? Schließlich konnte Heavy Rain große Erfolge erzielen und ist immer noch im Gedächtnis vieler Spieler verankert.

Darüber hinaus resultiert aus Microsofts damaliger Absage von Heavy Rain nun auch die Tatsache, dass Beyond - Two Souls ebenfalls nur für die PS3 erscheint. Dies ist das neue Action-Adventure, an dem Quantic Dream zurzeit werkelt und das voraussichtlich am 9. Oktober 2013 erscheint.

Wie seht ihr das? Hat Microsoft einen großen Fehler gemacht oder war es die richtige Entscheidung, auf Heavy Rain zu verzichten?

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Heavy Rain
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News