GTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar Hollywood

von Frank Bartsch (09. September 2013)

GTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar HollywoodGTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar Hollywood

Die Entwicklung von Grand Theft Auto 5 hat laut Hersteller angeblich satte 265 Millionen Dollar verschlungen, also etwa 201 Millionen Euro. Damit ist Rockstars neues GTA das bis dato teuerste Videospiel.

Laut der englischsprachigen Seite Vr-zone.com lässt es damit sogar die meisten Hollywood-Filme hinter sich. Nur noch "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" soll mit 300 Millionen Dollar (etwa 227 Millionen Euro) teurer gewesen sein. Die Kosten für GTA 5 umfassen die eigentliche Entwicklung sowie das aufwändige Marketing. Sogar echte Verbrecher waren bei der Produktion von GTA 5 involviert.

Doch die immensen Ausgaben dürften sich wieder einspielen: Allein in den Vereinigten Staaten sind bereits 2,5 Millionen Exemplare vorbestellt.

GTA 5 erscheint hierzulande voraussichtlich am 17. September für PS3 und Xbox 360. Eine PC-Fassung ist noch nicht bestätigt, hält sich aber hartnäckig als Gerücht. In Deutschland erscheint GTA 5 trotz Drogen- und Gewaltexzessen ungeschnitten ohne Jugendfreigabe.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News