Valve: Hauseigenes Betriebssystem "SteamOS" angekündigt

von Dennis ter Horst (24. September 2013)

Valve: Hauseigenes Betriebssystem "SteamOS" angekündigtValve: Hauseigenes Betriebssystem "SteamOS" angekündigt

Valve kündigt mit SteamOS sein eigenes Betriebssystem für PC an. Dieses basiert auf Linux, ist kostenlos und speziell dafür gedacht, auf großen Bildschirmen, etwa Fernsehern, zum Einsatz zu kommen.

Erst vor Kurzem hat Valve verkündet, dass Linux und nicht Windows die kommende Plattform für PC-Spiele darstellt.

Auf der Internetseite zu SteamOS kündigt Valve vier neue Funktionen an, die das Betriebssystem mit sich bringt:

  • "In-Home-Streaming"
  • Musik, Fernseher, Filme
  • "Family Sharing"
  • Familienoptionen

Bei "In-Home-Sharing" könnt ihr alle eure Windows- und Mac-Spiele über SteamOS spielen. Führt dazu auf eurem Heimrechner Steam aus und ihr könnt über euer Netzwerk zu Hause das Spiel auf euren Fernseher übertragen.

Neben neuen Spielefunktionen möchte Valve aber auch sein Angebot rund um Musik, Fernseher und Filme erweitern. Dazu will der Hersteller die bevorzugten Musikstücke und Videos seiner Nutzer online bringen.

Durch "Family Sharing" soll es möglich sein, auch die Spiele seiner Familienmitglieder zu Hause zu nutzen. Dabei erhaltet ihr dann allerdings eure eigenen Errungenschaften und Spieldaten, die auf den Steam-Servern gespeichert werden.

Zuletzt soll SteamOS weitere Familienoptionen mit sich bringen. So sollt ihr genau einstellen können, wer welche Spiele nutzen darf und wer nicht.

1 von 20

Die besten Spiele auf Steam

Neben den neuen Funktionen sind natürlich altbewährte Steam-Optionen ebenfalls dabei. So könnt ihr zum Beispiel euer abgestimmtes SteamOS-Betriebssystem nicht nur zu Hause, sondern auch auf anderen Rechnern abrufen.

SteamOS erscheint voraussichtlich 2014. Darüber hinaus möchte Valve am 25. September um 18 Uhr weitere Neuigkeiten rund um Steam preisgeben.

Ob es sich dabei vielleicht um die Steam Box handelt? Dabei handelt es sich um eine Spielekonsole von Valve, die all eure Steam-Spiele direkt auf euren Fernseher übertragen kann.

Ende 2013 soll bereits eine ähnliche Gerätschaft, die Piston-Box, in den amerikanischen Handel kommen.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News