GTA 5: Ist die PC-Umsetzung den Konsolen-Versionen technisch weit überlegen?

von Dennis ter Horst (25. September 2013)

GTA 5: Ist die PC-Umsetzung den Konsolen-Versionen technisch weit überlegen?GTA 5: Ist die PC-Umsetzung den Konsolen-Versionen technisch weit überlegen?

Neue Gerüchte zu einer möglichen PC-Version von Grand Theft Auto 5 besagen, dass diese hinsichtlich der Technik den Konsolen-Fassungen um Einiges überlegen sei.

Denn ein Nutzer des englischsprachigen Forums Reddit hat sich den Programmcode der PS3-Version von GTA 5 genauer angeschaut und neue Hinweise entdeckt. So soll die Umsetzung für den Heimrechner bessere Effekte, das Grafikprogramm "DirectX 11" und eine Auflösung von rund 2.000 Pixeln mit sich bringen.

Ein anderer GTA-Liebhaber schaute sich vor Kurzem ebenfalls den Programmcode von GTA 5 an und fand ebenfalls mehrere Hinweise auf eine PC-Version.

Dass DirectX 11 zum Einsatz kommen könnte wäre denkbar, da dieses Programm auch bei Max Payne 3 und L.A. Noire von Rockstar benutzt wurde. Darüber hinaus sei auch der Bloom-Effekt (auf deutsch "Lupen-Effekt") um Einiges stärker, wodurch sich unter anderem die Weitsicht im Spiel verbessern würde.

Zuletzt soll GTA 5 auch auf einem "64 Bit"-System lauffähig sein, wodurch sich die grafischen Effekte ebenfalls verbessern würden.

Bisher ist dies alles allerdings als reines Gerücht zu betrachten, da sich Rockstar noch nicht zu diesem Thema geäußert hat.

1 von 4

Illustrationen zu GTA 5

GTA 5 ist für PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Das Actionspiel knackt innerhalb kürzester Zeit übrigens alle Verkaufserfolge und hat binnen drei Tage über eine Milliarde Dollar eingespielt.

Welche Neuerungen GTA 5 genau mit sich bringt, lest ihr im Test ("GTA 5: Rockstar übertrifft sich selbst").

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News