GTA Online: Neuer Patch behebt Server-Probleme

von David Danter (04. Oktober 2013)

GTA Online: Neuer Patch behebt Server-ProblemeGTA Online: Neuer Patch behebt Server-Probleme

Nach dem ziemlich holprigen Start von GTA Online verspricht der Entwickler Rockstar nun mittels eines neuen Patchs Abhilfe. Zwar ist dieser bisher nur für die PlayStation 3 verfügbar, jedoch soll auch für die Xbox 360 im Laufe dieses Abends eine Aktualisierung zur Verfügung stehen.

Die Macher von GTA Online entschuldigten sich abermals auf der Internetseite zu GTA 5 für die zahlreichen Fehler und Verbindungsprobleme in den letzten Tagen. Mithilfe eines Patchs scheinen die Entwickler nun zumindest die PS3-Version in den Griff bekommen zu haben. Folgende Unstimmigkeiten wurden demnach behoben oder werden gerade von Rockstar überarbeitet:

  • Ein Problem mit der Verbindung zu den PlayStation Network Servern wurde gefunden und behoben.
  • Das Spiel soll nun nach der ersten Tutorial-Missionen nicht mehr abstürzen.
  • An der Stabilität der "GTA Online"-Server wird ebenfalls gearbeitet.
  • Die Funktion sich Spielwährung mit echtem Geld zu erkaufen wurde vorübergehend deaktiviert.

Neben dem nicht ganz reibungslosen Start von GTA Online am 1. Oktober, wird auch die Möglichkeit sich mit Echtgeld einen kleinen Vorteil in GTA Online zu erkaufen kritisiert. Die momentane Deaktivierung hat damit jedoch nichts zu tun. Sie soll lediglich für faire Verhältnisse sorgen, bis sich alle Spieler problemlos in GTA Online anmelden können.

1 von 372

Neue Bilder zu GTA 5

GTA 5 ist für PS3 und Xbox 360 erhältlich. Von der spielerischen Qualität überzeugt der Mehspielermodus im Test "GTA Online: Das kann der Mehspielermodus von GTA 5" übrigens auf ganzer Linie.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News