Watch Dogs: 95 Prozent der Missionen sind ohne Waffe lösbar

von Linus Hild (06. Oktober 2013)

Watch Dogs: 95 Prozent der Missionen sind ohne Waffe lösbarWatch Dogs: 95 Prozent der Missionen sind ohne Waffe lösbar

Der Produzent Dominic Guay hat in einem Interview über die Konfliktlösungen in Watch Dogs gesprochen. So könnt ihr rund 95 Prozent aller Missionen durch Schleichen absolvieren. Selbst auf der Flucht oder während Verfolgungsjagden müsst ihr nur sehr selten zur Waffe greifen.

Im Gespräch mit der englischsprachigen Seite Polygon erklärt Guay, dass die Spielweise damit sehr an eure Entscheidungen gebunden ist. Nur in sehr wenigen Ausnahmen seid ihr dazu gezwungen, Menschen zu töten.

Hacken wird dabei nach wie vor eure wichtigste Waffe im fiktiven Chicago der Zukunft sein. Wie ihr die ganze Technik zu euren Gunsten benutzt, seht ihr in neuen Spielszenen zu Watch Dogs.

Watch Dogs erscheint voraussichtlich am 21. November für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und Wii U. Ein Termin für die Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One wurde bisher noch nicht bekanntgegeben.

Einen ersten Eindruck vom Spiel erhaltet ihr in der Vorschau "Watch Dogs: Der große Hack-Angriff". Ubisoft hat außerdem kürzlich die Systemanforderungen für die PC-Version von Watch Dogs veröffentlicht.

Dieses Video zu Watch Dogs schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs
PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

Es ist mal wieder so weit: Sony verkündet die "PlayStation Plus"-Spiele für den Juli 2017 auf dem PlayStation (...) mehr

Weitere News