Wahr oder falsch? #58: Löst Pokémon-Folge epileptische Anfälle bei Kindern aus?

von Dennis ter Horst (12. Oktober 2013)

Wahr oder falsch? #58: Löst Pokémon-Folge epileptische Anfälle bei Kindern aus?Wahr oder falsch? #58: Löst Pokémon-Folge epileptische Anfälle bei Kindern aus?

Heute erscheinen die lang erwarteten neuen Pokémon-Editionen Pokémon X und Pokémon Y. Da kommt ein Mythos rund um die Welt der Kampfmonster doch gerade recht.

Dieses Mal geht es aber mehr um die Anime-Serie als um die berühmte Videospiel-Reihe. Diese Serie läuft seit 1996 in Japan und seit 1999 auch in Deutschland. Jedoch wurden manche Folgen angeblich nicht bei uns gezeigt, da sie zu anstößig gewesen seien oder schädliche Inhalte mit sich brachten.

So zum Beispiel die Folge 38, die übersetzt auf deutsch "Cyber-Soldat Porygon" heißt. In dieser treffen Ash, Pikachu und andere bekannte Serien-Chatraktere auf das Pokémon Porygon. Mit diesem sind sie innerhalb eines Computer-Systems unterwegs, um dort einen Virus zu stoppen.

Dabei zerstört Pikachu mit seiner Donnerblitz-Attacke mehrere Raketen. Und genau diese Szene soll zu epileptischen Anfällen bei Kindern geführt haben. Stimmt dies wirklich? Ja, dieser Mythos ist wahr.

Insgesamt erlitten über 600 japanische Kinder beim Anblick dieser Szene epileptische Anfälle und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Grund dafür war die Darstellung der Explosion der Raketen.

Die Explosion wurde nämlich vier Sekunden lang durch ein schnelles Flackern und dem Wechsel zwischen den Farben rot und blau dargestellt. Die Frequenz betrug dabei etwa 12 Hertz, was viele Kinder nicht verarbeiten konnten und somit Anfälle erleideten.

Erwachsene hatten lediglich mit Kopfschmerzen oder ähnlichen, aber nicht weiter ernsteren Symptomen zu kämpfen. Zudem ist nicht bekannt, ob diese Pokémon-Folge Todesfälle mit sich brachte.

Seitdem wurde diese Folge nie wieder im japanischen Fernsehen gezeigt. Lediglich einmal in einer Reportage wurden diese Bilder noch einmal kurz benutzt.

Übrigens ist dadurch auch ein Weltrekord entstanden: die meisten durch eine Fernsehserie verursachten epileptischen Anfälle. Dabei wird die Zahl 635 genannt. Makaber, findet ihr nicht?

Weitere Folgen "Wahr oder falsch?" findet ihr hier:

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon X

Pokemon-Serie



Pokemon-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News