Battlefield 4: Mehrspielermodus kämpft mit Problemen

von Frank Bartsch (04. November 2013)

Battlefield 4: Mehrspielermodus kämpft mit ProblemenBattlefield 4: Mehrspielermodus kämpft mit Problemen

Der Mehrspielermodus in Battlefield 4 bereitet auf sämtlichen Plattformen Probleme. Entwickler Dice arbeitet daran das Spiel stabil laufen zu lassen.

Wer gleich nach Verkaufsstart den Mehrspielermodus von Battlefield 4 gestartet hat, könnte auf diverse Probleme gestoßen sein. Vor allem die Serverstrukturen sind dem Ansturm durch die Spieler nicht gewachsen gewesen. Die bekannten und berichteten Probleme sind teilweise schon behoben.

Wer überhaupt in eine Spielpartie einsteigen konnte, hatte mit Performance-Problemen, verschwundenen Speicherständen und fehlenden Gegenständen zu kämpfen. Diese Problembeschreibungen erinnern stark an den holprigen Start von GTA Online.

Wer sich seine Version von Battlefield 4 für die Xbox 360 besorgt hat, der sollte ein paar Tipps beherzigen. Denn das Spiel funktioniert nicht auf allen Xbox 360-Konsolen einwandfrei. Ob Battlefield 4 die "Mutter aller Shooter" ist, beantwortet der Test.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
Mehr: Battlefield 4 und Hardline: Für kurze Zeit Zusatzinhalte kostenfrei
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 4

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Spieler wollen getötete Sängerin und Zelda-Anhängerin Grimmie im Spiel sehen - Nintendo verweigert

Spieler wollen getötete Sängerin und Zelda-Anhängerin Grimmie im Spiel sehen - Nintendo verweigert

Es war ein Schock für viele: Am 10. Juni 2016 wurde die Sängerin und Pianistin Christina Grimmie in Orlando w (...) mehr

Weitere News