Electronic Arts: 10 Jahre lang Spiele zu Star Wars

von Frank Bartsch (21. November 2013)

Wie jetzt bekannt geworden ist hat Electronic Arts eine Lizenz rund um Star Wars für zehn Jahre lang erworben. Dennoch möchte das Unternehmen keine Adaptionen von kommenden Filmen abliefern.

"Wir haben ein unserer Meinung nach fantastisches Abkommen getroffen, das es uns gestattet für zehn Jahre "Star Wars"-Spiele in den verschiedensten Genres auf mehreren Plattformen zu entwickeln", erklärt EAs Finanzmanager Blake Jorgensen gegenüber der englischsprachigen Seite Seekingalpha. Die Vereinbarung sieht vor, dass sich Disney und Electronic Arts die Entwicklung teilen.

Demnach widmet sich EA den sogenannten "Core"-Spielen für Konsolen und PC. Disney behält es sich vor mobile Ableger sowie Onlinespiele rund um Star Wars selbst zu entwickeln. Disney hatte bereits 2012 die Rechte zu Star Wars direkt von George Lucas erworben.

1 von 12

Star Wars - The Old Republic: Jedis, Schmuggler und mehr

Dennoch plant EA keine spielerische Umsetzung neuer Filme rund um die Jedi, welche Disney voraussichtlich ab 2015 in die Kinos bringt.

Stattdessen konzentrieren sich die Verantwortlichen beispielsweise auf einen neuen Teil von Star Wars Battlefront, an dem bereits Entwickler Dice werkelt. Doch auch die EA-Studios BioWare und Visceral Games sollen an neuen Spielen zu Star Wars mitwirken.

Dieses Video zu Star Wars Battlefront schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News