Arbeitet Nintendo an einem eigenen Tablet?

von Frank Bartsch (21. November 2013)

Nintendo könnte an einem eigenen Tablet arbeiten, das auf Android basiert. Ein Entwickler des Mario-Konzerns hat entsprechende Hinweise geliefert.

Nando Monterazo, Software-Ingenieur bei Nintendo Amerika, gab offenbar mittels mehrerer Nachrichten über sein Twitter-Konto Einblicke in seine Arbeit. Wie die englischsprachige Seite Techradar berichtet, habe Monterazo angegeben, dass er ein neuartiges "Nintendo-Tablet" testen würde, das auf Android basiert. Doch das mobile Gerät würde keine Konkurrenz zu Wii U und Nintendo 3DS darstellen.

Auf dem Gerät laufen lediglich Lernprogramme, die durch Figuren wie Mario, Zelda und Co. unterstützt würden. Die entsprechenden Beiträge von Monterazo sind aber schnell wieder gelöscht worden. Nintendo kommentiert die Gerüchte bislang nicht.

Frische Impulse würden Nintendo sicherlich zu Gute kommen. Immerhin ist der Erfolg der Wii U überschaubar. Kurz vor Weihnachten sollen jedoch verschiedene Spielpakete in Verbindung mit der Wii U für bessere Absatzzahlen sorgen.

Kommentare anzeigen
RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News