PC, Xbox One und Windows Phone: Aktualisierung "Threshold" verknüpft Plattformen

von Frank Bartsch (03. Dezember 2013)

Angeblich befindet sich eine Aktualisierung mit dem Namen "Threshold" (zu deutsch: "Schwelle") bei Microsoft in der Entwicklung. Das Update bringt diverse Plattformen des Konzerns näher zusammen.

Nach Informationen des englischsprachigen Magazins ZDNet sollen dadurch die Betriebssysteme für Xbox One, Windows Phone und Windows 8 enger miteinander kommunizieren können.

Bereits jetzt teilen sich "Xbox One"-OS, Windows 8.x und Windows Phone 8 einen Windows-NT-Kern. Szenarien wie ein gemeinsamer App-Store für alle drei Plattformen und vereinheitlichte Entwicklerwerkzeuge machen bereits als Gerüchte die Runde. Bereits im Oktober machte eine Meldung die Runde, laut der Microsoft über plattformübergreifendes Spielen zwischen PC und Xbox One nachdenkt.

Microsoft selbst möchte sich zu den Informationen nicht äußern.

1 von 30

Die Xbox One: Hardware, Zubehör, Spiele

Der Codename “Threshold” stammt übrigens aus dem Spiel Halo. Bereits zuvor hat Microsoft auf einem Namen aus dem Halo-Universum zurückgegriffen, als sich die Aktualisierung "Cortana" in der Entwicklung befand. Letztere gilt als Antwort auf Apples Siri.

Ihr kennt Cortana noch nicht? spieletipps erklärt euch alles Wissenswerte zu der künstlichen Intelligenz aus Halo in "Wer ist eigentlich?".

Kommentare anzeigen
3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News