Nintendo: Neue Verkaufszahlen der Wii U liegen vor

von Linus Hild (14. Dezember 2013)

Ein amerikanisches Marktforschungsinstitut gibt neue Verkaufszahlen der Wii U bekannt. So hat sich in den USA Nintendos Konsole rund 222.700 Mal im November 2013 verkauft.

Bis Ende Oktober ist die Wii U laut der englischsprachigen Seite IGN weltweit rund 3,91 Millionen mal über den Ladentheke gerutscht. Dazu kommen rund 222.000 Einheiten in Japan und Europa seit November diesen Jahres. Zusammengerechnet kommt man damit auf insgesamt 4,3 Millionen verkaufte Konsolen weltweit.

Nintendo kündigt an, im Fiskaljahr 2014 (bis Ende März 2014) rund 9 Millionen Einheiten verkaufen zu wollen. Doch auch als die Verkaufszahlen der Wii U angestiegen sind, war Nintendo trotzdem enttäuscht.

Zum Vergleich: Sony gibt bekannt, seit dem Verkaufsstart der Playstation 4 rund 2,1 Millionen Konsolen verkauft zu haben. Auch Microsoft legt einen guten Start hin, mit rund zwei Millionen verkauften Xbox One.

Kommentare anzeigen
Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News