Assassin's Creed: Angeblich kommen ab jetzt zwei Spiele pro Jahr

von Gabriel Blum (20. Dezember 2013)

Im Internet macht ein neues Gerücht zur Zukunft der Serie Assassin's Creed die Runde: Angeblich werden ab 2014 zwei Spiele pro Jahr veröffentlicht.

Die englischsprachige Seite Examiner beruft sich auf Momchil Gindyanov, den Produktionsleiter von Ubisofts Studio in Sofia. Dieser räumt in einem Gespräch ein, dass "mehrere Veröffentlichungen im Jahr durchaus eine Möglichkeit sind".

Hier ist zu bedenken, dass mit Assassin's Creed 4 - Black Flag und Assassin's Creed - Liberation, für das Ubisoft Sofia verantwortlich zeichnet, bereits technisch gesehen zwei Spiele der Serie innerhalb eines Jahres erschienen sind. AC - Liberation ist für PS Vita erhältlich und wird voraussichtlich am 15. Januar auch noch für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Weiterhin zitiert Examiner eine nicht näher genannte Quelle, laut der Ubisoft für 2014 bereits zwei neue Spiele der Serie einplant - ein Assassinen-Abenteuer für PlayStation 4 und Xbox One sowie eines für PlayStation 3 und Xbox 360.

1 von 112

Assassin's Creed 4: Alles Sehenswerte zum Piraten-Abenteuer

Ubisoft hat bisher keine offizielle Stellungnahme zu diesem Gerücht abgegeben. Nach den guten Kritiken von Assassin's Creed 4 - Black Flag ist es aber durchaus plausibel, dass Ubisoft den Erfolg der Serie ausbauen möchte. Immerhin überzeugt das Action-Adventure im Test "Assassin's Creed 4 - Black Flag: Leinen los" auf ganzer Linie.

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Assassin's Creed 4 - Black Flag

Alle Meinungen