Wer ist eigentlich? #28 b: Lightning

von Frank Bartsch (29. Dezember 2013)

Lightning heißt eigentlich gar nicht so, wie die meisten Spieler sie kennen. Die junge Frau hat den Namen angenommen, um ihre Vergangenheit zu verdrängen.

Die Eltern von Claire Farron, so ihr eigentlicher Name, starben, als sie noch ein Kind gewesen ist. Ihren Vater kannte sie kaum. Ihre Mutter starb, als sie 15 Jahre alt war. Fortan nahm sie den Namen Lightning (zu deutsch „Blitz“) an und ließ die Vergangenheit und die Trauer hinter sich.

Mit keinen anderen Angehörigen, an die sie sich wenden konnte, kümmerte sich Lightning allein um ihre kleinere Schwester Serah. Sie schmiss die Schule und ging zur Armee, während Serah ihre Ausbildung fortsetzte.

Mit ihrer Disziplin und ihrer Motivation überzeugte Lightning in der Armee und stieg bald zum Offizier auf. Sie kämpft mit einer Gunblade, einer Kombination aus Gewehr und Schwert, mit der sie zwischen beiden Varianten wechseln kann. Außerdem kann sie an ihrer Ausrüstung die AMP-Funktion aktivieren und dadurch besondere Kampfmanöver vollführen, wie zum Beispiel besonders hohe und lange Sprünge.

Zu ihren ausgeprägtesten Charakterzügen zählt ihre Zielstrebigkeit. Sie verfolgt ihre selbst gesteckten Aufgaben mit höchster Konsequenz und Präzision, ohne sich dabei Pausen oder Abweichungen zu gönnen. Diese Geradlinigkeit wird häufig von den anderen Charakteren als Kälte oder als Schroffheit interpretiert, da sie keine Rücksicht auf andere nimmt.

Was ihr auch im Weg sein mag, seien es Gegner, Begleiter oder gar schier ausweglose Situationen, sie lässt sich nicht beirren und verfolgt stets ihr Ziel. Außerdem gilt sie als Einzelgängerin und sieht ihre anderen Mitstreiter am Anfang nur als Last. Erst im Laufe der Zeit kann sie eine gewisse emotionale Bindung zu einem ihrer Begleiter, Hope, aufbauen, da dieser sich ihr öffnet und von ihr lernen will.

Letztlich sehnt sie sich, wie auch alle anderen Charaktere, nach einem Ausweg aus dem Sein eines L'Cie. Sie ist jedoch diejenige, die den Tatbestand am objektivsten aufgreift. L’Cie sind Menschen, die die gottähnlichen Fal'Cie auswählten, um bestimmte Missionen zu erfüllen.

1 von 21

Lightning Returns - Final Fantasy 13: Neue Eindrucke

Wenn ein L'Cie seine Aufgabe, seine Bestimmung, nicht erfüllen kann, verwandelt er oder sie sich in ein kristallines Monstrum, bekannt als Cie'th. Die „Belohnung“ für das erfolgreiche Erfüllen eines "Focus" ist die Verwandlung in einen Kristall und der Legende nach ewiges Leben.

Für Lightning sind beide Optionen wenig erstrebenswert. Doch im Gegensatz zu den anderen L'Cie nimmt sie ihr Schicksal in die Hand.

Erster Auftritt:

  • Final Fantasy 13

Besondere Merkmale:

  • ist eine L‘Cie
  • wer im Spiel aufpasst sieht, dass sie ein Bauchnabel-Piercing hat
  • hat sich den Namen Lightning selbst gegeben
  • kann den Esper Odin beschwören

Auftritte in weiteren Spielen:

  • Dissidia 012 Duodecim - Final Fantasy
  • Final Fantasy 13-2
  • Lightning Returns – Final Fantasy 13

So viel zu Lightning. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Raiden (Metal Gear Rising)
  2. Lysop (One Piece)
  3. Professor Layton (Professor Layton)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?

Tags: Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News