GTA Online: Aktualisierung gegen Hacker und Schummler

von Frank Bartsch (13. Januar 2014)

Im Online-Modus von GTA 5 sind so manche Schummeleien aufgetreten. Die verfügbare Aktualisierung 1.09 soll diese nun unterbinden.

Es gibt bereits Fälle, bei denen sich Nutzer unerlaubt virtuelle Dollar und Erfahrungspunkte ergaunern. Ärgerlich für unbedarfte Spieler ist auch der Umstand, dass Hacker Unsummen von Dollars überweisen. Auf diese Weise erhalten ehrliche Spieler mitunter eine Sperrung durch Rockstar Games.

Doch diese Aktivitäten sollen nun der Vergangenheit angehören - in Aktualisierung 1.09 verspricht Rockstar Games auf ihrer englischsprachigen Kunddienst-Seite Sicherheitslücken zu schließen und die Möglichkeit, sich Dollar und Erfahrungspunkte zu ergaunern zu stoppen.

1 von 20

GTA 5: Sehenswürdigkeiten im Spiel und der Realität

Rockstar Games steckt aber auch mehr Inhalte in den Online-Modus von GTA 5. So sollen beispielsweise verworfene Ideen aus der Kampagne von GTA 5 Einzug in den Onlinemodus halten. Von Spielern eigens erstellte Missionen werden außerdem durch Rockstar Games hervorgehoben, wenn sie besonders originell sind. Erste"Rockstar Verified Jobs" sind in GTA 5 Online verfügbar.

GTA 5 war der Verkaufsschlager für PS3 und Xbox 360 im Jahr 2013 - es ist somit das Spiel des Jahres 2013 für spieletipps.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News