Halo: Microsoft hat keine Pläne für einen Film

von Frank Bartsch (14. Januar 2014)

Microsoft hat jetzt dementiert, dass es Pläne für einen Halo-Film gibt. Kürzlich sind Gerüchte zu einem solchen Projekt aufgetaucht.

So solle angeblich Regisseur Ridley Scott am Halo-Film werkeln, heißt es in den jüngsten Gerüchten. "Alles Quatsch", meint Microsoft, und bezieht jetzt über die englischsprachige Seite Eurogamer Stellung.

"Wir planen die Geschichte von Halo weiterhin durch innovative Kanäle zu erzählen, aber es gibt aktuell keine Ansätze die Geschichte auf die Leinwand zu bringen", heißt es in der offiziellen Stellungnahme von Microsoft.

Doch die Marke Halo soll weiterhin zum Zuschauen einladen - allerdings im Fernsehen. Steven Spielberg und Entwickler 343 Industries arbeiten zusammen mit Microsoft an einer Fernsehserie zu Halo, die zuerst in den USA erscheinen soll.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr startet Halo 5 auf der Xbox One durch. Erste Details zur Handlung in Halo 5 sind bereits durchgesickert.

Dieses Video zu Halo 5 schon gesehen?

Hat dir "Halo: Microsoft hat keine Pläne für einen Film von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 5 - Guardians
Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News