Watch Dogs: Zusatzinhalte bereits in Planung

von David Danter (23. Januar 2014)

Watch Dogs wird laut den Machern mit mehreren Zusatzinhalten bestückt. Dabei sollen diese die Spielwelt aus unterschiedlichen Perspektiven näher beleuchten.

In einem Interview mit der englischsprachigen Internetseite OXM gibt der Produzent Dominic Guay erste Details zu den kommenden Erweiterungen von Watch Dogs bekannt. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass dieses Gespräch vor der Verschiebung des Spiels geführt wurde.

Außerdem sind bisher noch keine genaueren Details zu den Zusatzinhalten bekannt. Die Aussagen von Guay deuten jedoch darauf hin, dass in den Erweiterungen ein neuer Charakter spielbar sein könnte.

Er äußert sich dazu folgendermaßen: "Es gibt viele Geschichten, die es im Universum von Watch Dogs zu erzählen gibt. Wir würden gerne verschiedene Perspektiven aufzeigen."

Laut Guay denken die Entwickler neben neuen Inhalten, auch über Ergänzungen und Verbesserungen der Spielmechanik nach.

Außerdem wird erstmals die Identität des weiblichen Charakters enthüllt (im oberen Bild). Dabei handelt es sich nämlich um Clara Lille, die im Laufe der Geschichte an der Seite des Helden, Aiden Pearce, kämpfen soll. Sie zeichnet sich hauptsächlich durch ihre Hacker-Fähigkeiten aus.

Watch Dogs sollte ursprünglich noch 2013 für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erscheinen. Jedoch verschiebt sich die Veröffentlichung von Watch Dogs nun voraussichtlich auf das Frühjahr 2014.

Ein genauer Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt. Ubisoft dementierte kürzlich das von Amazon angegebene Startdatum für Watch Dogs.

In der Vorschau erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Hacker-Abenteuer: "Watch Dogs: Der große Hack-Angriff"

Dieses Video zu Watch Dogs schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Watch Dogs
Forza Motorsport 7 belegt 100 Gigabyte Festplattenspeicher

Forza Motorsport 7 belegt 100 Gigabyte Festplattenspeicher

Hochauflösende 4K-Spiele sind zweifelsfrei beeindruckend: native 4K-Auflösung, HDR und stabile 60 Bilder pro (...) mehr

Weitere News