Überraschung: Amazon kauft Entwickler von Killer Instinct

von Dennis ter Horst (06. Februar 2014)

Der Online-Händler Amazon hat den Spiele-Entwickler "Double Helix Games" (Killer Instinct, Strider) aufgekauft.

Amazon scheint offenbar stärker in den Spiele-Markt einsteigen zu wollen. Gegenüber der englischsprachigen Seite Techcrunch bestätigte der Online-Dienst den Kauf von Double Helix: "Amazon hat Double Helix als Teil seines Engagements übernommen, innovative Spiele für seine Kunden und Nutzer zu kreieren."

Dies könnte darüber hinaus etwas mit den Gerüchten von Ende Januar dieses Jahres zu tun haben. Laut diesen werkelt Amazon angeblich an einer eigenen Konsole. Jedoch wollte Amazon dazu bisher keine Aussage machen.

Übrigens hat Amazon bereits 2012 das Studio "Amazon Game Studios" gegründet, welches aber bisher nicht weiter von sich Reden gemacht hat. Ob sich dies jetzt mit Double Helix Games ändert? Was glaubt ihr, plant Amazon?

Dieses Jahr erscheinen übrigens mehrere neue Konsolen auf dem Markt. Neben den Steam Machines von Valve soll auch ein Nachfolge-Modell der kleinen Android-Konsole Ouya erscheinen. Wer sich vorher etwas Gutes tun möchte, bestellt bei Bedarf ein aktuelles Spiele-Schnäppchen bei Amazon.

Dieses Video zu Killer Instinct schon gesehen?

Hat dir "Überraschung: Amazon kauft Entwickler von Killer Instinct von Dennis ter Horst" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Killer Instinct
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Killer Instinct

Alle Meinungen