Wochenrückblick: Amazon kauft Entwickler, Preis für Last of us, Titanfall verschoben

von Daniel Kirschey (09. Februar 2014)

The Last of Us: Neil Druckmann gewinnt den amerikanischen Autorenpreis:

Der Autor von The Last of Us, Neil Druckmann, gewinnt den amerikanischen Autorenpreis "Writers Guild Award" für 2014. Die jährliche Auszeichnung wird in den Bereichen Film, Radio und auch Videospielen verliehen.

Autorenpreis für Neil Druckmann

Pokémon Bank ab sofort auch in Europa verfügbar:

Die Pokémon Bank ist nach anfänglichen Startschwierigkeiten nun auch in Europa verfügbar. Über den 3DS eShop könnt ihr mit diesem Programm eure Pokémon verwalten.

Pokémon Bank für Europa

Assassin's Creed - Schrei nach Freiheit: Zusatzinhalt wird eigenständiges Spiel:

Ubisoft kündigt Assassin's Creed 4 - Schrei nach Freiheit als eigenständiges Spiel an. Zuvor wollte der Hersteller das Spiel als herunterladbare Erweiterung veröffentlichen.

Assassin's Creed - Schrei nach Freiheit wird eigenständiges Spiel

Überraschung: Amazon kauft Entwickler von Killer Instinct:

Amazon steigt offenbar in den Spiele-Markt ein. Der Online-Händler kauft den Spiele-Entwickler "Double Helix Games" (Killer Instinct, Strider) auf.

Amazon kauft Double Helix

Titanfall: Für die Xbox 360 erst zwei Wochen später:

EA gibt die Verschiebung von Titanfall für die Xbox 360 auf der offiziellen Seite des Unternehmens bekannt. Das Spiel soll voraussichtlich zwei Wochen später erscheinen.

Titanfall für Xbox 360 verschoben

Dieses Video zu The Last of Us schon gesehen?
Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News