Call of Duty - Ghosts: Aktualisierung verursacht Probleme auf Xbox One

von David Danter (10. Februar 2014)

Eine Aktualisierung für Call of Duty - Ghosts auf der Xbox One verursacht bei einigen Spielern massive Probleme mit der Performance.

Diverse Spieler beschweren sich im englischsprachigen Forum NeoGAF über Probleme seit der neuesten Aktualisierung des Spiels. Dabei soll hauptsächlich die Karte "Stonehaven" betroffen sein und die Bildfrequenz aufgrund der Effekte in die Knie zwingen.

Die englische Internetseite Eurogamer hat außerdem einige Tests bezüglich der schwächeren Performance durchgeführt: "Die Bildfrequenz sinkt stark, wenn [auf "Stonehaven"] die gesamte Karte im Bild ist. Sie variiert von 46-60 Bilder pro Sekunde."

1 von 174

Neue Bilder zu Call of Duty - Ghosts

"Zudem sinkt die Bildfrequenz beim Zielen mit einem Scharfschützengewehr teilweise auf 35 Bilder pro Sekunde. Auch Anzeigefehler können hierbei auftreten." Ob und wann eine Behebung der aktuellen Fehler stattfindet, ist derzeit noch nicht bekannt. spieletipps wartet diesbezüglich jedoch auf eine Stellungnahme seitens Activision.

Die Aktualisierung ist dazu gedacht, CoD - Ghosts auf den nächsten Zusatzinhalt "Onslaught" vorzubereiten. Die Inhalte dieser Erweiterungen für Ghosts werden von den Machern in einem Video vorgestellt.

Ob sich der Kauf der Mini-Erweiterung lohnt, erfahrt ihr zudem im Blickpunkt: "Call of Duty - Ghosts: Der erste Zusatzinhalt namens Onslaught ist da"

Außerdem sind kürzlich Informationen zum nächsten Call of Duty Teil bekannt geworden. Dieser soll von den "Sledgehammer Games" entwickelt werden.

Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Ghosts

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News