EA Sports UFC: So kommen die Kämpfer ins Spiel (Video)

von Frank Bartsch (11. Februar 2014)

Wie schon bei den Vorgängern stehen für EA Sports UFC echte Kämpfer Modell. Wie aus den echten Sportlern virtuelle Athleten werden, zeigt jetzt ein Video.

Trotz andauerndem Rechtsstreit zwischen EA und dem insolventen Unternehmen THQ um die Lizenz zu UFC geht die Entwicklung an EA Sports UFC weiter. Und selbstverständlich soll das Spiel vor Realismus strotzen. Da muss nicht nur das Tattoo authentisch aussehen. Auch Narben oder gebrochene Nasenbeine aus vergangenen Kämpfen sollten realistisch präsentiert werden.

Damit die Auseinandersetzungen möglichst flüssig animiert ablaufen, setzt EA auf den neuen Grafikmotor "EA Sports Ignite". Ein Grafikgerüst, das speziell für die Sportspiele des Unternehmens entwickelt wurde.

Ein genaues Veröffentlichungsdatum für EA Sports UFC steht noch nicht fest. Die Sportsimulation wird aber voraussichtlich im Frühjahr 2014 für PS4 und Xbox One erscheinen. Erste Bilder aus EA Sports UFC zeigen bereits den Kämpfer Jon Jones.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

EA Sports UFC
Star Wars Battlefront 2 bedient sich an den Loot-Boxen von Overwatch

Star Wars Battlefront 2 bedient sich an den Loot-Boxen von Overwatch

EA spendiert Star Wars Battlefront 2 nicht nur die von Fans geforderte Einzelspieler-Kampagne. Um auch den Mehrspieler- (...) mehr

Weitere News