Oculus Rift: Produktion liegt vorerst auf Eis

von Frank Bartsch (24. Februar 2014)

Die Produktion von Oculus Rift stockt. Einerseits ist das Interesse an dem Gerät einfach übermäßig hoch und andererseits fehlen einfach notwendige Bauteile.

"Wir hätten niemals erwartet, so viele Entwickler-Brillen zu verkaufen", erklärt Andres Hernandez, Community Manager von Oculus VR über die englischsprachige Seite Reddit. Bislang können sich nämlich lediglich Entwickler und ehemalige Kickstarter-Unterstützer die (noch nicht finale) Brille bestellen und damit experimentieren.

Doch nicht nur das übermäßige Interesse an dem Gerät sondern auch Zulieferer der Bauteile bereiten den Verantortlichen Probleme. Mangels notwendiger Komponenten steht die Produktion von Oculus Rift still. Letzte Lagerbestände schmelzen dahin.

Oculus hält aktuell Ausschau nach neuen Bezugsquellen, doch noch ist unklar, wann die Produktion der Brille wieder starten kann.

1 von 24

Oculus Rift - eine 3D-Brille sorgt für Furore

Oculus Rift soll im Idealfall für Spieler kostenfrei sein, wenn die Finanzierung denn über alternative Modelle klappt.

Ob der geplante Start von Oculus Rift für Verbraucher noch in 2014 durch den aktuellen Stillstand gefährdet ist, steht nicht fest.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News