Wahr oder falsch? #79: Der versteckte Leichenraum in Skyrim

von Dennis ter Horst (08. März 2014)

Viele Spieler verliebten sich in die Spielwelt von The Elder Scrolls 5 - Skyrim. Sie bietet eine Menge zum Entdecken, sowie viele Ungeheuer und auch versteckte Kammern und Orte.

Und bei der 79. Folge von Wahr oder falsch? geht es genau um solche versteckten Orte und Plätze. So gibt es angeblich einen Leichenraum, in dem nicht spielbare Charaktere landen, wenn sie sterben.

Allerdings sollen dort auch noch ein paar Lebende umherwandeln, bis auch sie das Zeitliche segnen. Doch ist das wirklich wahr? Ja. Diesen Leichenraum gibt es wirklich. Dieser Mythos ist wahr.

Tatsächlich gibt es einen steinigen Leichenraum in Skyrim. Dieser ist allerdings nicht auf normalem Wege erreichbar. So müsst ihr euch entweder dort hinein hacken oder durch einen Spielfehler hineingelangen.

Allerdings landen dort nicht alle verstorbenen Charaktere. Sonst wäre dieser Raum wohl sehr schnell überfüllt. Was ebenfalls Unbehagen auslöst: Bis auf eine Unterhose haben die verstorbenen Charaktere nichts an. Gruselig!

Auch können die noch lebenden Charaktere nicht mehr von dort aus fliehen. Zwar scheinen einige Gänge aus dem Leichenraum zu führen, jedoch gelangt ihr dann nur wieder in die Mitte dieser kleinen Kammer. Zudem liegt der Raum weit unter der eigentlichen Spielwelt.

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Sollte sich dort eine bestimmte Person befinden, mit der ihr noch etwas zu erledigen habt, ist das natürlich nützlich. Aber zu mehr nützt euch der Raum dann auch nicht.

Übrigens könnt ihr diesen Raum bei der Xbox-Version von Skyrim nicht aufsuchen. Aber wer will diesen Raum überhaupt finden? Da gibt es in Skyrim doch wahrlich schickere Orte zu erkunden.

Weitere Folgen von Wahr oder falsch? findet ihr hier:

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News