Call of Duty - Ghosts: Patch mit 1,7 Gigabyte sorgt für Rätselraten

von Gabriel Blum (14. März 2014)

Für die PS4-Version des Actionspieles Call of Duty - Ghosts ist eine Aktualisierung erschienen.

Überraschend ist dabei das Verhältnis zwischen Größe des Downloads und dem angegebenen Inhalt. Das 1,7 Gigabyte große Paket soll laut Entwickler Infinity Ward einen Absturz beheben, der auftritt, wenn ihr das Spiel startet, obwohl die Erweiterung "Onslaught" noch heruntergeladen wird.

Warum eine solch relativ kleine Änderungen so viel Speicherplatz erfordert, wurde bisher nicht bekannt. Laut einem Post im Internetforum Reddit ist selbst der Herausgeber Activision ratlos.

Unterdessen sind die ersten Details zur kommenden Erweiterung für Call of Duty - Ghosts, genannt "Devastation", bekannt geworden. Insgesamt sind für Call of Duty - Ghosts vier Erweiterungen geplant.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Ghosts

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News