One Piece - Unlimited World Red: Infos zu Charakteren und Handlung

von David Danter (21. März 2014)

Mit One Piece - Unlimited World Red erscheint wohl noch 2014 der nächste Videospielableger zur beliebten Fernsehserie. Dabei ist diesmal sogar der Erfinder des Animes, Eiichiro Oida, für die Handlung und das Aussehen einiger Charaktere verantwortlich.

Zudem geben die Entwickler nun erste Details zur Geschichte des Spiels preis. So sollen die Strohhut-Piraten auf den Waschbären Pato treffen, der sie auf eine verlorene Insel führt. Dort wird die Crew vom roten Grafen entführt, der wohl als Gegenspieler fungieren wird. Ruffy kann als einziger entfliehen und muss die restlichen Mitglieder der Piratenbande im Laufe des Spiels befreien.

One Piece - Unlimited World Red wird voraussichtlich für Playstation 3, Wii U, Playstation Vita und Nintendo 3DS erscheinen.

Wie sich der bisher letzte große Serienteil One Piece - Pirate Warriors 2 spielt, erfahrt ihr im Test: "One Piece - Pirate Warriors 2: Gum Gum Dauerprügelei!" Dieser erschien im August letzten Jahres und ist exklusiv für die PlayStation 3 erhältlich.

Auch für den Nintendo 3DS erschien 2013 ein neuer Ableger. In One Piece - Romance Dawn könnt ihr auch unterwegs Piratenabenteuer erleben. Der Test verrät mehr: "One Piece - Romance Dawn: Flaute auf der Grand Line".

Wer zudem genaueres über die Langnase Lysop erfahren möchte, wird beim Artikel "Wer ist eigentlich? #29: Lysop von One Piece" fündig.

Hat dir "One Piece - Unlimited World Red: Infos zu Charakteren und Handlung von David Danter" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

One Piece - Unlimited World Red

Letzte Inhalte zum Spiel

One Piece-Serie



One Piece-Serie anzeigen

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

An alle Fans der Strohhut-Bande: Die erfolgreiche japanische Manga- und Anime-Reihe One Piece soll zukünftig nicht (...) mehr

Weitere News