Battlefield 4: Naval Strike verzögert sich auch für Xbox One

von Frank Bartsch (26. März 2014)

Zocker auf einer Xbox One müssen ebenfalls länger auf den Zusatzinhalt Naval Strike in Battlefield 4 warten. Immerhin bietet Dice nun einen Ausblick, wann Naval Strike erscheinen könnte.

Da einige Animationen noch nicht passen, muss Entwickler Dice nochmal ran. Durch diese zusätzliche Arbeit verzögert sich die Fassung für Xbox One, wie es auf dem Blog von Dice heißt.

Auch die PC-Fassung von Naval Strike ist jüngst verschoben worden. Immerhin ist nun bekannt, dass die Zusatzinhalte für PC und Xbox One noch Anfang April dieses Jahres erscheinen sollen, sofern die Nachbesserungen auch planmäßig verlaufen. Wie immer erhalten Premium-Mitglieder den Inhalt zuerst.

Auf jeden Fall erfahrt ihr bei uns jetzt schon im Blickpunkt Battlefield 4 - Naval Strike: Jetzt auch mit Seeschlachten alles Wissenswerte über die Erweiterung.

Mit Naval Strike hält übrigens auch der neue Spielmodus "Carrier Assault" Einzug bei Battlefield 4. Auf jeden Fall erfahrt ihr im Blickpunkt Battlefield 4 - Naval Strike: Jetzt auch mit Seeschlachten jetzt schon alles Wissenswerte über die Erweiterung.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

Hat dir "Battlefield 4: Naval Strike verzögert sich auch für Xbox One von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 4

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News