Call of Duty Championship 2014: Die Weltmeister stehen fest

von Marcus Heckler (31. März 2014)

Die stolzen Gewinner des Call of Duty - Championship 2014.Die stolzen Gewinner des Call of Duty - Championship 2014.

Vom 28. bis 30. März trafen sich die weltbesten Spieler von Call of Duty - Ghosts in Downtown Los Angeles zur Call of Duty - Championship 2014. Den Siegern winken 400.000 Dollar (etwa 288.000 Euro).

Nach vielen spannenden Spielbegegnungen seht der offizielle Weltmeister in Call of Duty jetzt fest. Die Mannschaft compLexity aus den Vereinigten Staaten holt sich den Titel.

Die Spieler haben sich im Kampf gegen insgesamt 32 teilnehmende Spielergruppen aus aller Welt konsequent durchgesetzt. Das Erfolgsrezept der Profi-Spieler ist laut eigenen Angaben Disziplin und ein ausgeprägter Mannschaftsgeist. Als Plattform für die Meisterschaft dient übrigens die Xbox One.

Auch zwei deutsche Mannschaften waren am Start. Sowohl Killerfish als auch SK Gaming sind bereits in der Vorentscheidung ausgeschieden. Der "Call of Duty - Ghosts"-Zusatzinhalt Onslaught wird übrigens in der Weltmeisterschaft nicht verwendet.

In einem Video präsentierte Activision kürzlich neue Infos zur Call of Duty - Ghosts Erweiterung "Devastation". Was das Spiel ohne Erweiterungen zu bieten hat, findet ihr im Test "Call of Duty Ghosts - Viel drin, viel dran, wenig Neues".

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Ghosts

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News