Google Maps - Pokémon Challenge: Weltweite Pokémon-Jagd

von Daniel Kirschey (01. April 2014)

Für den 1. April hat sich der Internet-Gigant Google etwas ganz Besonderes ausgedacht: nämlich ein Pokémon-Spiel. Unter dem Namen Google Maps - Pokémon Challenge startet die Firma ein Pokémon-Suchspiel auf der hauseigenen Karten-Funktion.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist Google Maps auf eurem iPhone oder Android-Gerät zu starten und dann auf die Suche zu klicken. Daraufhin seht ihr unter der Suchleiste einen Knopf auf dem "Starten" steht. Einmal darauf gedrückt und schon geht's los. Eine kleine Anleitung seht ihr auch in diesem Video direkt von Google.

Insgesamt 150 Pokémon sind auf auf der ganzen Welt versteckt. Um über euren Fortschritt auf dem Laufenden zu bleiben, steht euch sogar ein sogenannter Pokédex zur Verfügung.

Was das Ganze soll? Google bietet angeblich demjenigen, der als Erster alle 150 Pokémon findet, eine Stelle in der Firma an. Wenn das keine Belohnung ist! Aber nicht vergessen, das ist eine Meldung, die Google am 1. April veröffentlicht. Wer Hilfe braucht, um alle Pokémon zu finden, der schaut einfach in unsere "Pokémon Challenge"-Lösung.

Was für ein Pokémon-Spieletyp seid ihr denn? Schaut doch mal in unserem Blickpunkt nach, ob ihr euch wiederfindet: "10 typische Pokémon-Spielertypen". Wenn ihr aber über düstere Pokémon-Geheimnisse mehr erfahren wollt, ist "10 düstere Pokémon-Geheimnisse" genau der richtige Artikel für euch.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Google Maps - Pokémon Challenge

Letzte Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News