Goat Simulator: Stetig kostenfreie Zusatzinhalte, weil es "nett" ist

von Frank Bartsch (10. April 2014)

Für den Goat Simulator soll es stetig neuen Inhalte geben. Diese Erweiterungen sind allesamt kostenfrei. Die Entwickler erklären, warum es sich trotzdem auch finanziell lohnt.

Es ist einfach "nett" den Spielern gegenüber Inhalte kostenfrei zur Verfügung zu stellen, zitiert das englischsprachige Magazin Gamasutra die Entwickler des Goat Simulators.

Dennoch muss ein Entwicklungsstudio ebenso auf die finanzielle Lage schauen. Doch auch kostenfreie Zusatzinhalte tragen zu einem positiven Ergebnis bei. So würde diese Art von Produktpflege nämlich auch weitere Interessenten anlocken, die nebst der Zusatzinhalte auch das Spiel an sich erwerben.

Durch die geplanten Erweiterungen für den Goat Simulator würde das Spiel zudem weiterhin für Spieler interessant bleiben.

Der Goat Simulator erschien zum 1. April, was schon viel über das Spiel an sich verrät. Ein Video zum Goat Simulator zeigt euch, wie es sich spielt.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Goat Simulator
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Goat Simulator

Scriible2
44

Echt Dumm

von gelöschter User

Casillias
1

Alle Meinungen