Wochenrückblick: Crysis-Server bald offline, "Xbox One"-Aktualisierung, Massenbanns in TESO

von Daniel Kirschey (20. April 2014)

Crysis: Ende Mai gehen die Server für immer offline

Crytek gibt offiziell bekannt, dass ihr ab dem 31. Mai Crysis wie auch Crysis 2 nicht mehr online spielen könnt.

Crysis-Server gehen offline

Xbox One: Aktualisierung mit Verbesserungen für Konsole

Eine neue Aktualisierung für Xbox One ist verfügbar. Anregungen für die Aktualisierung erhielt Microsoft von vielen "Xbox One"-Benutzern.

Neue Aktualisierung für Xbox One

Assassin's Creed - Comet: Spielt angeblich im antiken Rom

Das Spiel Assassin's Creed - Comet ist noch nicht angekündigt, doch Gerüchte verorten es schon im antiken Rom.

Assassin's Creed - Comet spielt vielleicht im antiken Rom

Star Citizen: 42 Millionen Dollar eingenommen

Die Entwickler von Star Citizen knacken die 42 Millionen Dollar-Grenze. Das bringt den zukünftigen Spielern einen neuen Raumgleiter namens Gladius.

Star Citizen nimmt 42 Millionen Dollar ein

The Elder Scrolls Online: Programmierfehler zieht Bannwelle und geschlossene Gildenbanken nach sich

Massenbanns halten Einzug in The Elder Scrolls Online. Ein Programmierfehler erlaubte Gegenstände beliebig zu vervielfältigen. Nun ist der Fehler endlich behoben. Doch Bethesda bannt willentliche Nutzer des Progammierfehlers.

Massenbanns in Elder Scrolls Online

Dieses Video zu Crysis schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Crysis-Serie


Crysis-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News